Glasherz

BIOGRAFIE:

Manchmal muss man auf einen magischen Moment lange warten. Die Kunst ist es dann, diesen Moment zu erkennen und die sich bietende Gelegenheit beim Schopf zu greifen. GLASHERZ hatten ihren „magic moment“ im Jahr 2007, als sich die Wege von Micha und Frank erstmalig bei einem Gesangscasting kreuzten. Beide bemerkten spontan, dass sie musikalisch auf der gleichen Wellenlänge liegen. Sie vereinbarten eine lockere Zusammenarbeit und stellten dabei sehr schnell fest, dass es nicht nur musikalisch sondern auch menschlich hervorragend zwischen ihnen harmonierte.
Es dauerte dann aber doch bis zum Jahr 2010, bis sich Micha und Frank entschlossen, ihre Musikkarriere professionell voran zu treiben. Mittlerweile war das Zusammenspiel perfekt auf ihre Kreativität und ihre Stimmfarben eingespielt und sie bildeten auch optisch das perfekte Team, um sich eine Fangemeinde in der Schlagerszene zu erarbeiten. Voll motiviert knöpften sich die beiden Hessen Eigenkompositionen vor, die teilweise schon mehrere Jahre in einer Schublade auf Ihre Auferstehung warteten, überarbeiteten diese komplett in ihrem Studio und ließen sie in neuem und modernen Klang und Glanz erstrahlen. Es folgten die ersten kleinen und auch großen Live-Auftritte, bei denen Micha und Frank ihre selbst kreierten Songs erstmalig erfolgreich vor einem Publikum präsentieren konnten.
Im Jahr 2013 war es dann endlich soweit. Es erfolgte die VÖ der ersten GLASHERZ Single „Ich und Du“, der kurze Zeit später die zweite Single „Lügen haben kurze Beine“ folgte. Beide Nummern waren deutschlandweit erfolgreich und gehören auch heute noch zum festen Bestandteil eines jeden GLASHERZ-Auftritts.
2014 erfolgte dann für Micha und Frank der Wechsel zum frisch gegründeten Bremer Label „La Ola Music“. Dort veröffentlichten sie im März ihre dritte Single „Du elektrisierst mich“, die schon mehr als ein Achtungserfolg werden sollte. Zu diesem Titel drehten GLASHERZ auch ihr erstes Musikvideo.
Das Jahr 2014 sollte dann tatsächlich den langersehnten Durchbruch bringen und der gelang GLASHERZ mit ihrer vierten Single „Ich will Dich 1x 2x 3x“, die ihren Weg über eine Zusammenarbeit von „La Ola Music“ und „Fiesta Records“ in die Downloadshops der bekannten Welt fand. Natürlich gibt es zu dieser Nummer auch wieder ein Video, das es u.a. bei Gute Laune TV in die Rotation schaffte. Nach Beginn der Promotion folgten wochenlange Top 10 Platzierungen in den relevanten DJ-Charts und Verkaufscharts der einzelnen Downloadshops, die jede Menge Live-Auftritte zur Folge hatten.
Mit der Ruhe ist es nun vorbei, denn GLASHERZ sind mit ihrem modernen Dance und Pop-Schlager-Sound endlich dort angekommen, wo Micha und Frank seit ihrem ersten „magic moment“ im Jahr 2007 immer hin wollten:
Mitten ins Herz ihrer Fans – mit glasklarer Musik.